Kompetenzentwicklung


Die Bevölkerung ist aufgrund von Zuwanderungsprozessen immer vielfältiger geworden. Die Mitarbeitenden einer Kommunalverwaltung müssen sich hierauf einstellen, wenn sie mit Bürger*innen entweder im direkten Gespräch oder über verschiedene Medien in Kontakt treten. Andernfalls kann es passieren, dass Gesprächssituationen einen unbefriedigenden Verlauf nehmen oder verbreitete Informationen nicht die gewünschten Adressat*innen erreichen.

Mit drei unterschiedlichen Workshop-Typen bieten wir Fach- und Führungskräften von Kommunalverwaltungen eine Möglichkeit, ihr Wissen udn ihre Fähigkeiten im Umgang mit einer vielfältiger gewordenen Bürgerschaft zu erweitern:

  1. praxisorientierte Wissensvermittlung zu interkultureller Öffentlichkeitsarbeit
  2. Stärkung der Handlungskompetenz in Tätigkeitsfeld-spezifischen Interaktionssituationen
  3. Entwicklung von Kompetenzanforderungen zur Operationalisierung von "interkultureller Kompetenz".

Aktuelle Termine


Ankündigung: Kostenfreies Online-Live-Seminar für Leitungskräfte - INTERKULTURELLE KOMPETENZ IN DER KINDER- UND JUGENDHILFE am 10. und 11.9.2020

Leitungskräfte in der Kinder- und Jugendhilfe benötigen in der alltäglichen Umsetzung ihrer verschiedenen Aufgaben Interkulturelle Kompetenz - sowohl im Innen- als auch im Außenverhältnis. Zunehmende gesellschaftliche Vielfalt bringt es mit sich, dass Leitungskräfte Unterschiedlichkeit zum einen in der eigenen Mitarbeiterschaft managen müssen und zum anderen die Diversifizierung der Gesellschaft in ihren Leitungsaufgaben und Arbeitsbereichen beachten müssen. Dabei unterstützt das Wissen und das Verständnis von Interkultureller Kompetenz das konkrete Handeln von Leitungskräften in der Mitarbeiterführung und im Management ihrer Arbeitsbereiche.

 

Dieses Online-Live-Seminar sensibilisiert Leitungskräfte in verschiedenen Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe für die Themen Kultur und kulturelle Vielfalt an den verschiedenen Schnittstellen ihrer beruflichen Praxis. Die Inhalte und Themen des Online-Live-Seminars orientieren sich daher an den praktischen Themenfeldern der Teilnehmenden. Mit Hilfe

interaktiver Elemente wird den Teilnehmenden die Möglichkeit angeboten, den Transfer zwischen Theorie und Praxis zu ermöglichen und nach passenden Handlungsoptionen zu suchen.

 

Anmeldeinformationen finden Sie in der pdf-Datei:

Download
Ausschreibung Online-Seminar "Interkulturelle Kompetenz in der Kinder- und Jugendhilfe"
IK_KiJu_100920_AnkündigungHomepage.pdf
Adobe Acrobat Dokument 187.4 KB

Ankündigung: Kostenfreies Online-Live-Seminar für Fach- und Leitungskräfte - INTERKULTURELLE KOMPETENZ IN DER KINDERTAGESSTÄTTE am 29.10.2020

Interkulturelle Kompetenz benötigen Fach- und Leitungskräfte in Kindertagesstätten in der alltäglichen Umsetzung ihrer verschiedenen Aufträge. Zunehmende gesellschaftliche Vielfalt bringt es mit sich, dass Fachkräfte regelmäßig mit Kindern und Eltern in Kontakt stehen, die einen anderen kulturellen Hintergrund haben als sie selbst. Verständigung in dieser

Unterschiedlichkeit herzustellen ist eine unabdingbare Grundlage, dem Bildungs-, Erziehungs-, Betreuungs- und Schutzauftrag von Kindertagesstätten gerecht zu werden.

 

Dieses Online-Seminar besteht aus einer ersten Einheit, bei der die Vermittlung einiger theoretischen Grundlagen in Vordergrund steht. In einem weiteren Schritt wird den Teilnehmenden mit Hilfe interaktiver Elemente die Möglichkeit angeboten, den Transfer zwischen Theorie und Praxis zu schaffen. Des Weiteren wird der eigene Umgang mit kulturellen

Unterschieden reflektiert, und nach passenden Handlungsoptionen gesucht.

 

Anmeldeinformationen finden Sie in der pdf-Datei:

Download
Ausschreibung Online-Seminar "Interkulturelle Kompetenz in der Kindertagesstätte"
IK_Kita_291020_AnkündigungHomepage.pdf
Adobe Acrobat Dokument 184.3 KB

Fachgespräch Integrationsmanagement - Effektive Steuerung und Koordination kommunaler Aufgaben im Bereich Migration und Integration

In den Städten und Gemeinden werden die Gestaltung des Handlungsfelds Migration und Integration sowie der Umgang mit migrationsbedingter Vielfalt zu den wichtigsten Verwaltungsaufgaben gezählt. Eine große Herausforderung besteht darin, eine Vielzahl von Angeboten und Leistungen unterschiedlicher Akteure innerhalb und außerhalb einer Kommunalverwaltung

an sich verändernde Bedarfslagen auszurichten und anzupassen.

 

Eine effektive Steuerung und Koordination baut im Idealfall auf eine partizipativ entwickelte und abgestimmte Handlungsstrategie auf. Um diesen Anforderungen besser gerecht zu werden, richten immer mehr Kommunalverwaltungen ihre Steuerungs- und Koordinationsprozesse neu aus.

 

In den Fachgesprächen werden dazu beispielhaft Möglichkeiten aufgezeigt und diskutiert.

Das erste Fachgespräch Integrationsmanagement findet am 19. Juni in Hannover statt. Ein weiteres mit ähnlichen Inhalten ist für die zweite Jahresehälfte 2019 in Mainz geplant.

Download
Fachgespräch Integrationsmanagement Hannover
Flyer_Integrationsmanagement 2019-06-19.
Adobe Acrobat Dokument 423.7 KB